Mehr als 1000 Besucher zog es trotz Regen in die Teterower Innenstadt. Das Wetter verhinderte eine besondere Show. Dafür
Mehr als 1000 Besucher zog es trotz Regen in die Teterower Innenstadt. Das Wetter verhinderte eine besondere Show. Dafür wurde das schönste Weihnachtsschaufenster in Teterow gewählt. Thomas Koch
Wettbewerb

1000 Teterower wählen schönstes Weihnachtsschaufenster

Zum ersten Mal seit drei Jahren haben die Teterower wieder ihr traditionelles Adventsleuchten gefeiert. Dabei gab es eine besondere Wahl – und leider eine Absage.
Teterow

So eine Beteiligung würde man sich bei mancher Kommunalwahl wünschen. Mehr als 1000 Teterower haben am vergangenen Freitag darüber abgestimmt, welches Weihnachtsschaufenster in der Stadt das schönste ist. Zum traditionellen Adventsleuchten in der Bergringstadt hatten die Organisatoren den Wettbewerb zum ersten Mal ausgelobt.

Wein-Kiste gewonnen

Fast eine Stunde mussten Jana Koch von der Teterower Touristinformation und ihre fleißigen Helfer die abgegebenen Stimmen auszählen, bis schließlich das Ergebnis feststand und auf dem Marktplatz verkündet wurde. Die Wahl der Teterower fiel mit einer knappen Mehrheit auf das Schaufenster des Haushaltswarengeschäftes Dettmann in der Malchiner Straße. Das Schaufenster wurde in Zusammenarbeit mit dem Verein „Formate” gestaltet.

Mehr lesen: 3000 Euro Schaden für Teterows Stadtkasse wegen falscher Unterschriften

Im Kostüm des Weihnachtsmanns nahm Hannes Dettmann das Präsent für das Sieger-Schaufenster entgegen. Er konnte sich über eine Kiste mit ausgesuchten Weinen freuen. An dem Wettbewerb hatten sich insgesamt fünfzehn Teterower Geschäfte beteiligt.

Regen sorgt für Absage

Obwohl es fast den ganzen Abend geregnet hatte, zog es am Freitag mehr als 1000 Besucher in die Teterower Innenstadt. Ein Opfer des Regens wurde allerdings das Finale des Adventsleuchtens. Wegen des Niederschlags musste die Laser- und Pyro-Show kurzerhand abgesagt werden.

zur Homepage