UNFALL

▶ 15-jähriger Fahrer bei Flucht vor Polizei aus Auto geschleudert

Ein 15-Jähriger ist bei Stavenhagen mit einem Auto, in dem noch zwei weitere Jugendliche saßen, vor der Polizei geflohen. Viel zu schnell fuhr er durch einen Wald, dann geschah das Unglück.
Ein minderjähriger Autofahrer ist bei Stavenhagen vor der Polizei geflohen. Dabei gab es einen Unfall. Er und seine beiden Mitfahrer wurden dabei verletzt.
Ein minderjähriger Autofahrer ist bei Stavenhagen vor der Polizei geflohen. Felix Gadewolz
Dabei gab es einen Unfall. Felix Gadewolz
Er und seine beiden Mitfahrer wurden dabei verletzt.
Er und seine beiden Mitfahrer wurden dabei verletzt. Felix Gadewolz
Gegen den 15-jährigen Fahrer wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs,...
Gegen den 15-jährigen Fahrer wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs,... Felix Gadewolz
... Fahren ohne Fahrerlaubnis, unbefugter Gebrauch eines Kfz sowie...
... Fahren ohne Fahrerlaubnis, unbefugter Gebrauch eines Kfz sowie... Felix Gadewolz
...Fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
...Fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Felix Gadewolz
Stavenhagen ·

Laut Polizei war in der Nacht auf Sonntag gegen 2.30 Uhr ein 15-Jähriger mit einem VW Polo unterwegs. Polizisten wollten ihn kontrollieren, er flüchtete jedoch.

Auf der Straße aus Richtung Stavenhagen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) in Richtung Klockow sei der minderjährige Fahrer dann aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in den Wald gefahren.

Mehr lesen: Ohne Schuhe und Sicherung – Polizei zieht Lkw-Fahrer aus dem Verkehr

Drei Menschen verletzt

Der Pkw touchierte dabei mehrere Sträucher und Bäume. Der deutsche Fahrer wurde bei dem Unfall aus dem Auto geschleudert und schwer verletzt, heißt es weiter von der Polizei.

Im Wagen saßen außerdem ein weiterer 15-Jähriger sowie ein 16-Jähriger, die beide leicht verletzt worden sind. Der Rettungsdienst brachte alle Verletzten in umliegende Krankenhäuser.

[Video]

Polizei ermittelt

Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Stavenhagen und Pribbenow leuchteten den Unfallort aus.

Gegen den 15-jährigen Fahrer wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis, unbefugter Gebrauch eines Kfz sowie Fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stavenhagen

zur Homepage

Kommentare (2)

Hier muss aber auch an die volljährigen Fahrzeugbesitzer und Eltern ermittelt werden, Beihilfe ist auch strafrelevant und was haben um diese Uhrzeit die Jugendlichen gemacht? Alkohol getrunken, Party oder noch andere Gesetzesverstöße?

deutsche Leitkultur!