Im Malchiner Polizeirevier wurde ein Kreditkartenbetrug angezeigt.
Im Malchiner Polizeirevier wurde ein Kreditkartenbetrug angezeigt.
Polizei

2600 Euro weg – Betrugsfall im Raum Malchin

Kriminelle haben sich am Geld einer 65-jährigen Frau bedient. Sie griffen unerlaubt auf deren Kreditkarte zu. Die Polizei vermutet, dass die Täter aus einem weit entfernten Land agieren.
Malchin

Unbekannte Täter haben offenbar einen Kreditkartenbetrug in der Region Malchin begangen. Wie die Malchiner Polizei mitteilte, zeigte eine 65 Jahre alte Frau am Sonnabend einen solchen Betrug an. Der oder die Täter buchten über die Kreditkarte der Frau eine Summe von zirka 2600 Euro ab. Ganz unerlaubt, versteht sich.

Polizei vermutet Täter im Ausland

Die Täter kommen wahrscheinlich aus den USA, vermutet die Polizei. Denn von dort sei das Geld abgebucht worden. Zugeschlagen haben die Täter zwischen dem 9. und dem 27. Januar. Weitere Hintergründe sind dazu noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei wird nun ermitteln.

zur Homepage