Das Motorrad war nach dem Unfall genau wie der beteiligte Pkw nicht mehr fahrbereit.
Das Motorrad war nach dem Unfall genau wie der beteiligte Pkw nicht mehr fahrbereit. ZVG
Polizei

69-jähriger Biker bei Unfall in Teterow verletzt

Ein Autofahrer hatte beim Abbiegen das Motorrad übersehen, sodass es zum Zusammenstoß kam.
Teterow

Ein 69-jähriger Motorrad-Fahrer ist am Sonntagnachmittag bei einem Unfall in Teterow verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein Autofahrer in der Rostocker Straße nach links auf das Grundstück des Mischwerkes abbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden Kradfahrer. Bei dem Zusammenstoß wurde der 69-Jährige so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus nach Güstrow gebracht werden musste.

Sowohl das Motorrad als auch der Pkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Die Polizei gab den Sachschaden mit etwa 5000 Euro an.

zur Homepage