CORONA

85 Schüler müssen in Gnoien in Quarantäne

In einer Klassenstufe an der Warbelschule hat es einen Covid19-Fall gegeben.
In der Gnoiener Warbelschule ist am Freitag ein Covid 19-Fall aufgetreten.
In der Gnoiener Warbelschule ist am Freitag ein Covid 19-Fall aufgetreten. Torsten Bengelsdorf
Gnoien.

Nach der Lindenschule in Groß Wokern zu Wochenbeginn hat es nun die Warbelschule in Gnoien erwischt. Hier ist am Freitag ein Covid19-Fall in der Klassenstufe 5/6 festgestellt worden. Das Gesundheitsamt des Landkreises Rostock hat daraufhin 85 Schüler und fünf Lehrer bis zum 2. Dezember in Quarantäne geschickt. Der Infektionsweg sei bekannt, teilte der Landkreis am Abend mit. Getestet werde nun, wer in der Quarantäne Krankheitssymptome zeige. Eltern und Geschwister der Schüler und Angehörige der betroffenen Erwachsenen können weiter am normalen Leben teilnehmen, solange sie selbst und die in Quarantäne befindlichen Personen symptomfrei sind, so die Mitteilung des Landkreises.

JETZT NEU: CORONA-UPDATE PER MAIL

Der tägliche Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Gnoien

Kommende Events in Gnoien (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (1)

Irgendwie steht die Schule auf dem Kopf.