STRAßENBAU IN STAVENHAGEN

Anwohner trauern ihrer Einbahnstraße nach

Die Goethestaße in Stavenhagen soll ab der kommenden Woche für rund eine Million Euro saniert werden. Doch einige Anwohner würden den Ausbau unter diesen Umständen gerne abblasen.
Die Goethestaße wird ab kommendem Montag vollgesperrt. Die Arbeiten werden insgesamt mehr als ein Jahr dauern.
Die Goethestaße wird ab kommendem Montag vollgesperrt. Die Arbeiten werden insgesamt mehr als ein Jahr dauern. Eckhard Kruse
Stavenhagen.

Wenn es nach einem Teil der Anwohner der Goethestraße ginge, dann würde die Straßensanierung in diesem Jahr gar nicht beginnen. Sie wollen partout nicht den Status einer Einbahnstraße verlieren, wenn der Straßenbau am 21. September offiziell startet. „Was Sie hier bauen, ist nicht im Sinne der Anwohner”, sagte ein Anlieger in der Anwohnerversammlung am...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stavenhagen

Kommende Events in Stavenhagen (Anzeige)

zur Homepage