Exklusiv für Premium-Nutzer

:

Auch Erdgeschoss-Mieter müssen für neue Fahrstühle zahlen

Der Vorstand der Wohnungsbaugenossenschaft Teterow reagiert auf die Kritik zu den neuen Fahrstühlen in der Heinrich-Heine-Straße. Den Mietern im Parterre macht er aufgrund eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts aber keine Hoffnungen, dass ihre Forderungen erfüllt werden.