ENTSPANNUNG

Auf Koesters Eck stehen jetzt auch Strandkörbe

Malchins Tourismus-Halbinsel bietet jetzt auch ein maritimes Flair.
Die Strandkörbe sorgen auf „Koesters Eck“ jetzt für ein gewisses maritimes Flair.
Die Strandkörbe sorgen auf „Koesters Eck“ jetzt für ein gewisses maritimes Flair. Thomas Koch
Malchin.

Was Warnemünde, Kühlungsborn und all die anderen touristischen Hotspots an der Ostseeküste können, das kann Malchin schon lange. Den Blick aufs Wasser kann man auf Malchins Halbinsel jetzt auch aus einer ganz besonderen Sitzgelegenheit heraus genießen. Der Eigentümer des Peenecafés an der Spitze von „Koesters Eck“ hat für seine gastronomische Einrichtung...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchin

Kommende Events in Malchin (Anzeige)

zur Homepage