Wegen Partikelfilter

:

Auto brennt auf Parkplatz aus

Die Feuerwehr löschte zwar den Brand, konnte den Totalschaden aber nicht mehr verhindern.
Die Feuerwehr löschte zwar den Brand, konnte den Totalschaden aber nicht mehr verhindern.
P. Meister

Auf dem Parkplatz eines Discounters in Teterow ist am Montag ein Auto in Flammen aufgegangen. Der Fahrer war völlig perplex, doch ein Passant stieg in den Wagen und verhinderte Schlimmeres.

Völlig ausgebrannt ist am Montagnachmittag ein Auto auf dem Parkplatz des Netto-Marktes am Bornmühlenweg in Teterow. Nach ersten Erkenntnissen ging das Feuer vom Rußpartikelfilter aus. Der Besitzer sah zunächst völlig entgeistert schwarzen Qualm aus dem Fahrzeug dringen.

Geistesgegenwärtig übernahm ein Passant das Steuer und fuhr das stark qualmende Auto in eine entlegene Ecke des Parkplatzes. Dort ging es vollends in Flammen auf, doch andere Fahrzeuge wurden dank der Rettungstat nicht beschädigt. Die Feuerwehr löschte den Brand, doch der Wagen ist nur noch Schrott. Den Schaden bezifferte die Polizei mit 8000 Euro.