ZWEI VERLETZTE, VOLLSPERRUNG

Auto prallt mit Tanklaster zusammen

Bei Malchin ist am Morgen ein Auto in einen Tanklaster gekracht, es gibt zwei Verletzte. Die B104 nach Teterow musste gesperrt werden.
Der Pkw war beim Auffahren auf die Bundesstraße mit dem Laster zusammengestoßen.
Der Pkw war beim Auffahren auf die Bundesstraße mit dem Laster zusammengestoßen. Torsten Bengelsdorf
Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.
Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Torsten Bengelsdorf
Malchin ·

Ein Unfall mit einem Flüssiggas-Transporter hat am Freitagmorgen den Verkehr auf der Bundesstraße 104 zwischen Malchin und Teterow (Mecklenburgische Seenplatte) lahmgelegt. Nach Angaben der Polizei war in Höhe Remplin ein Auto beim Auffahren auf die Bundesstraße zu weit auf die Gegenfahrbahn gekommen und hier mit dem Lkw zusammengestoßen. Ein Insasse des Autos wurde dabei leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten deshalb abgeschleppt werden. Die Gastanks des Lkw seien leer gewesen, teilte die Polizei mit.

Die B 104 war in Höhe Remplin während der Bergungsarbeiten voll gesperrt. Es bildeten sich auf beiden Seiten längere Staus.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchin

zur Homepage