Die Täter kamen in der Dunkelheit und hatten Autos in der Malchiner Heinrich-Heine-Straße im Visier.
Die Täter kamen in der Dunkelheit und hatten Autos in der Malchiner Heinrich-Heine-Straße im Visier. NIKOLAS HOFFMANN
Polizeimeldung

Autodiebe schlagen nachts in Malchin zu

In der Nacht zu Freitag kam es in Malchin gleich zu zwei Autodiebstählen der Marke Ford – in der gleichen Straße.
Malchin

Die Täter kamen in der Dunkelheit und hatten Autos in der Malchiner Heinrich-Heine-Straße im Visier: Dort wurden laut Polizeiangaben in der Nacht zu Freitag zwei Autos der Marke Ford gestohlen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler wurde zum einen zwischen 22 und 6.30 Uhr ein Ford Kuga des Baujahres 2018 entwendet. Der Schaden wird mit 16.000 Euro beziffert.

Mehr lesen: Ford Kuga vom Malchiner Großparkplatz gestohlen

Zum anderen schlugen Unbekannte zwischen 16 und 8.30 Uhr zu und stahlen in dieser Straße noch einen Ford Mondeo des Baujahres 2015. Hier liegt der Schaden bei etwa 15.000 Euro.

Beide Fahrzeuge sind mit einem Keyless-Go-System ausgestattet, durch das ein Wagen ohne aktive Benutzung eines Autoschlüssels entriegelt und gestartet werden kann.

Mehr lesen: Stundenzeiger von Kirchturmuhr gestohlen

Die Ermittlungen wurden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle Malchin aufgenommen. Bisherige Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben ohne Erfolg.

Zeugen, die zur Tatzeit auffällige Personen- und Fahrzeugbewegungen in der Heinrich-Heine-Straße wahrgenommen haben oder Angaben zum Verbleib der Fahrzeuge machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Malchin unter 03994-2310 oder in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de.

Mehr lesen: Luxus-SUV von Privatgrundstück gestohlen

 

zur Homepage