ÄRGER NACH „KRASSESTER PARTYNACHT”

Autos von Gästen der Disco Neukalen aufgebrochen

Die Disco Neukalen war am Samstag so voll, dass ab Mitternacht niemand mehr rein gelassen wurde. Für einige Gäste gab es aber noch eine andere böse Überraschung.
In Neukalen sind in der Nacht zu Sonntag mehrere Autos aufgebrochen worden. Sie gehörten Discobesuchern.
In Neukalen sind in der Nacht zu Sonntag mehrere Autos aufgebrochen worden. Sie gehörten Discobesuchern.
Neukalen.

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag mehrere Autos in Neukalen aufgebrochen. Wie die Malchiner Polizei mitteilte, hatten es die Diebe offenbar auf Bargeld abgesehen. Doch das fanden sie in den vier aufgebrochenen Pkw in der Hafenstraße, Ringstraße und Wallstraße nicht.

Dennoch wurden die Täter in den vier Autos von Discobesuchern fündig. Laut Polizei stahlen sie ein Mobiltelefon, das auf einem Sitz lag. Einmal entwendeten sie auch Autopapiere. Die Beamten raten deswegen noch einmal, keine Wertgegenstände, Papiere, Portemonnaies und Mobiltelefone in Pkw zurückzulassen.

Diskothek ausverkauft

Nach Angaben der Polizei seien in der Stadt in dieser Nacht besonders viele Autos abgestellt gewesen. Die Diskothek Erlebniswelt hatte zu „Neukalens krassester Partynacht” eingeladen. Ab 0 Uhr war die Disco ausverkauft.

Etliche Personen äußerten auf Facebook ihren Unmut, dass sie draußen in der Kälte ewig warten und dann doch wieder abziehen mussten. Die Discobetreiber sahen aber keine andere Möglichkeit, als das Haus für weitere Gäste zu schließen. Autos von Neukalenern sollen laut Polizei nach ersten Erkenntnissen nicht betroffen gewesen sein.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neukalen

zur Homepage