BAUSTELLE BEI TETEROW

B108 ist ab Montag für vier Wochen gesperrt

Bis zum 18. Dezember gibt es auf der B108 bei Teterow kein Durchkommen, weil spezielle Harze auf die Fahrbahn aufgebracht werden.
Seit Wochen ist auf dem betroffenen Abschnitt nur noch die Straßenmitte befahrbar. Foto: Torsten Bengelsdorf
Seit Wochen ist auf dem betroffenen Abschnitt nur noch die Straßenmitte befahrbar. Torsten Bengelsdorf
Teterow.

Die Schilder, die auf die Sperrung hinweisen, waren am Wochenende in Teterow bereits aufgestellt. Heute ab 7.30 Uhr ist dann auf der B 108 in Höhe der Abfahrt Grambzow kein Durchkommen mehr. Auf einer Länge von 60 Metern weist die Straßendecke hier massive Schäden auf, sodass Autos hier nur noch die Fahrbahnmitte nutzen können, für Lkw ist die Straße seit Wochen ganz gesperrt.

Aufwendige Sanierung

Der Fahrbahndamm wird nun in den nächsten Wochen aufwendig saniert. Durch spezielle Harze soll der Boden stabilisiert werden. Die Bundesstraße 108 ist in diesem Bereich bis voraussichtlich zum 18. Dezember voll gesperrt. Es werde eine örtliche Umfahrung über umliegende Landes- und Kreisstraßen eingerichtet und ausgeschildert.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

Kommende Events in Teterow (Anzeige)

zur Homepage