BAUSTELLE

B194 wird zwischen Waren und Stavenhagen voll gesperrt

Autofahrer, die gewöhnlich die B194 zwischen Klein Plasten und Stavenhagen benutzen, werden für eine Woche eine Umleitung über nahe Dörfer nehmen müssen.
Die B 194 bei Kittendorf wird am 5. Oktober voll gesperrt.
Die B 194 bei Kittendorf wird am 5. Oktober voll gesperrt. Eckhard Kruse
Kittendorf.

Autofahrer müssen sich bald auf eine Vollsperrung der B 194 bei Kittendorf einstellen. Wie das Straßenbauamt Neustrelitz informierte, wird die Straße ab Montag, dem 5. Oktober, für eine Woche komplett gesperrt bleiben.

Umleitung ist ausgeschildert

Ursache für die Einschränkung ist die Erneuerung eines Durchlasses südlich von Kittendorf kurz vor der Abfahrt nach Mittelhof, hieß es weiter. Für die Arbeiten werden der Fahrbahnbelag der Bundesstraße und die Asphaltbefestigung des nebenliegenden Radwegs zurückgebaut.

Es soll eine Umleitungsstrecke ausgeschildert werden. Danach werde der Verkehr über Waren – Alt Schönau und Rittermannshagen (L 20) – Rottmannshagen (L 202) und Jürgenstorf geleitet. Fußgänger und Radfahrer könnten die Baustelle aber passieren.

Kein Bus in Mittelhof

Der Busverkehr wird zur Zeit der Vollsperrung die Ortschaft Mittelhof nicht anfahren, so das Straßenbauamt. Für die Restarbeiten werde die Straße nur halbseitig gesperrt sein. Der Ausbau solle 105.000 Euro kosten. Den Zuschlag habe die Eurovia Verkehrsbau Union GmbH aus Neubrandenburg erhalten.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Kittendorf

Kommende Events in Kittendorf (Anzeige)

zur Homepage