GÜSTROW-NEUBRANDENBURG

Bahn lässt immer mehr Bagger statt Züge aufs Gleis

Nach dem Abriss der Amtmannbrücke vor drei Jahren ist nun auch die Wasserwerksbrücke in Teterow keine Gefahr mehr für den Zugverkehr. In Malchin laufen die Gleisbauarbeiten derweil nicht ganz nach Plan.
Wo bis Freitagabend noch die Wasserwerkbrücke das Bahngleis bei Teterow überspannte, räumten am Sonnabend die B
Wo bis Freitagabend noch die Wasserwerkbrücke das Bahngleis bei Teterow überspannte, räumten am Sonnabend die Bagger auf. Nachdem die Sandschicht abgetragen wurde, sollten die Züge wieder bis zum Teterower Bahnhof rollen. Torsten Bengelsdorf
Malchin.

Stück für Stück knabberten sich die riesigen Bagger in der Nacht zum Sonnabend durch den Beton der maroden Brücke am Teterower Wasserwerk. Gegen 5  Uhr in der Früh waren von der Überführung nur noch die beiden Widerlager übrig. Die Gleise bedeckte eine dicke Schicht Brechsand, damit das schwere...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchin

Kommende Events in Malchin (Anzeige)

zur Homepage