KUNST IN TETEROW

Bahnhofsgalerie zeigt Picasso, Margritte, Dali, Dix und Meese

Die Galerie in Teterow zeigt Werke der klassischen Moderne am Bahnhof.Mal einen echten Picasso auf dem Gabentisch – wie wäre denn das?
Eine von den porträtierten Damen dürfte Picassos Muse Dora Maar darstellen.
Eine von den porträtierten Damen dürfte Picassos Muse Dora Maar darstellen. Silke Voß
Franz N. Kröger und Sylvia Henschel in Heiligendamm vor der Kunstübergabe.
Franz N. Kröger und Sylvia Henschel in Heiligendamm vor der Kunstübergabe. Silke Voß
Teterow.

Dali, Dix, Picasso – was sonst Scharen Kunstbegeisterter aus aller Welt in Museen von Paris bis New York lockt, soll nun zumindest in kleiner Form auch in der Kleinstadt Teterow zu bewundern sein. In Kooperation mit dem renommierten Kunsthaus Orangerie Heiligendamm zeigt die hiesige Bahnhofsgalerie mehrere Werke der klassischen Moderne, darunter eine Serie des spanischen Meisters Pablo Picasso, ein Werk des belgischen Surrealisten und Täuschungskünstlers René Margritte, ein Bild des Exzentrikers Salvador Dali, eines von Otto Dix und dem zeitgenössischen Enfant terrible der Kunst, Jonathan Meese. Letzterer offenbart mit exaltierten Strichen, wer die Heilbutt’ns in der Kunst sind. Womit wieder eine Verbindung zur nahen Küste hergestellt wäre.

Dort, im einst mondänen Seebad Heiligendamm, betreibt Galerist und zugleich Vorsitzender des Kreiskulturrates Rostock, Franz N. Kröger die Galerie in der Orangerie und vertritt neben aktuellen Positionen neuer Kunst auch Arbeiten Prominenter Nicht-Nur-Maler wie Armin Mueller-Stahl, Udo Lindenberg, Otto Waalkes oder Günther Grass. Von dort hat jetzt Galeristin Sylvia Henschel die oben aufgezählten Werke für den bald anbrechenden Teterower „Kunstwinter“ ausgewählt und die gut verpackte, gut versicherte wertvolle „Flachware“, wie es in Fachkreisen so nüchtern heißt, im Transporter gebracht.

Auch regionale Künstler ausgestellt

Viele der Arbeiten hat Franz N. Kröger auf Auktionen ersteigert. Unbezahlbar freilich wären Gemälde dieser Meister, und so sind nun in Teterow relativ erschwingliche Druckgrafiken, vor allem Lithografien, der berühmten Künstler zu haben. Und immerhin einen echten Picasso auf dem weihnachtlichen Gabentisch und keine Kopie vom Grabbeltisch – das wäre doch mal was!

In der jährlichen Kunstwinter-Saison sind neben den Supermeistern der klassischen Moderne aber auch Malereien beziehungsweise Grafiken zeitgenössischer regionaler Künstler zu haben. Und so reihen sich großartige Radierungen der betagten Inge Jastram, deren Grafiken salopp gesagt „wie warme Semmeln weg gehen“, stimmungsvolle großformatige Gemälde von Jost Heyder, altmeisterliche Stilleben von Frank Beuster und ein anatomisch gemaltes „Reifes Herz“ von Malte Brekenfeld stimmig neben Picasso und Co. Zu sehen und zu haben ab Samstag 10 Uhr.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

Kommende Events in Teterow (Anzeige)

zur Homepage