HAUSHALTSPLAN

Bauhof und Turnhalle kommen Neukalen teuer zu stehen

Jahrelang hat die Stadt die Sporthalle und ihren Bauhof vernachlässigt. Jetzt ist der Sanierungsstau erheblich.
Neukalens Turnhalle muss in den nächsten Jahren aufwändig saniert werden. In diesem Jahr beginnen die Planungen.
Neukalens Turnhalle muss in den nächsten Jahren aufwändig saniert werden. In diesem Jahr beginnen die Planungen. Kirsten Gehrke
Neukalen.

Sie sorgen für viele Instandhaltungen und Verschönerungen im Stadtgebiet. Doch ihre eigene Arbeitsstätte ist nicht gerade ein Schmuckstück. Gemeint sind die Mitarbeiter des Neukalener Stadtbauhofes, der schon seit vielen Jahren nicht mehr saniert wurde und sich mittlerweile in einem ziemlich miserablen Zustand befindet, was auch den Aufenthalts- und Sanitärbereich betrifft. Bürgermeister Willi Voß (CDU) brachte deshalb auf der Haushaltsberatung der Stadtvertreter auch mal wieder einen Neubau des Stadtbauhofes ins Gespräch.

In der Investitionsliste des neuen Haushaltsplanes wird allerdings der Sanierung des Altbestandes der Vorrang eingeräumt. Das würde billiger werden. Da zum Stadtbauhof mehrere Gebäude gehören, könnten die notwendigen Arbeiten auch über mehrere Jahre gestreckt werden. In diesem Jahr soll erst einmal mit den Planungen begonnen werden, um den genauen Sanierungsbedarf zu ermitteln. 2021 soll dann ein erster Abschnitt des Bauhofes in Ordnung gebracht werden. Voraussetzung: Mindestens die Hälfte des Aufwandes wird gefördert. Die nächsten Bauabschnitte sind dann für die Jahre 2022 und 2023 geplant, wie es im Haushaltsplan der Peenestadt heißt.

In diesem Jahr die Planung erarbeiten

Vernachlässigt hat Neukalen aber auch die in den 1990er Jahren gebaute Turnhalle, die nun ebenfalls einen erheblichen Sanierungsstau aufweist. Notwendig werden hier Investitionen von mindestens 800 000 Euro, hat im vergangenen Jahr ein Gutachten ergeben. Fördermittel in Höhe von 600 000 Euro seien in Aussicht gestellt worden. Auch hier soll in diesem Jahr die Planung erarbeitet werden, damit dann in den kommenden zwei Jahren die Turnhalle saniert werden kann. „Die Turnhalle der Peenestadt Neukalen ist ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur und der Attraktivität. Sie wird durch die beiden in der Stadt ansässigen Kindertageseinrichtungen sowie durch den Turn- und Sportverein Neukalen mit all seinen Sparten regelmäßig genutzt“, heißt es dazu im Haushaltsplan der Stadt, den die Abgeordneten in der vergangenen Woche einstimmig beschlossen hatten.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neukalen

Kommende Events in Neukalen (Anzeige)

zur Homepage