Die Stavenhagener Stadtverwaltung holt derzeit Stellungnahmen zum Marktplatz ein.
Die Stavenhagener Stadtverwaltung holt derzeit Stellungnahmen zum Marktplatz ein. Eckhard Kruse
Handel will Parkplätze

Bedenken gegen Marktplatz-Umbau in Stavenhagen

Darf am Stavenhagener Marktplatz etwas verändert werden? Die zuständigen Stellen äußern sich skeptisch.
Stavenhagen

Der Wunsch Stavenhagener Händler nach weiteren Parkplätzen auf dem Markt lässt sich offenbar nicht so einfach erfüllen. Gewerbetreibende und Ladeninhaber hatten sich im Herbst gemeinsam in einem Brief an die Stadt gewandt. Die Verwaltung holte dazu schon einmal Stellungnahmen von den zuständigen Stellen ein. Bauamtsleiterin Christine Buchmann konnte in der jüngsten Bauausschusssitzung bislang nur über abschlägige Mitteilungen informieren. Der Sanierungsträger, der die Gestaltung der historischen Innenstadt in den vergangenen Jahren begleitete, gab zu Bedenken, dass die Bindungsfrist für die Fördermittel der Marktsanierung noch nicht abgelaufen sei. Das wolle die Verwaltung noch einmal prüfen. Der Rahmenplaner vom Büro A&S aus Neubrandenburg habe auf die historische Bedeutung des Stavenhagener Marktplatzes verwiesen. Die Denkmalpflege hatte sich noch nicht geäußert.

zur Homepage