Straßensperrung

:

Bei Teterow verunglückter Lkw muss geborgen werden

Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern

Zwischen den Teterower Ortsteilen Teschow und Alt Sührkow müssen sich Fahrzeugführer am Donnerstagabend noch auf eine Vollsperrung einstellen.

Ein Laster samt Anhänger ist am Donnerstag östlich von Teterow in den Graben gerutscht. Wie es von der Polizei hieß, muss für die Bergung voraussichtlich ab 19.30 Uhr die Kreisstraße zwischen Teschow und Alt Sührkow voll gesperrt werden. Der Fahrer des Gespanns eines Abbruch- und Transportunternehmens gab gegenüber der Polizei an, dass er einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen musste und daher in den Graben gerutscht sei.

Die Beamten nahmen erst einmal Anzeige wegen Fahrerflucht auf. Es werde aber auch der Fahrtenschreiber des verunglückten Lasters untersucht, hieß es aus dem Teterower Revier. Die Bergungsarbeiten könnten etwa zwei Stunden dauern. Während dieser Zeit werde der Verkehr umgeleitet.