Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Falscher ASB-Werber

Betrüger ergaunert Konto-Daten in Malchin

Im Namen des Arbeiter-Samariter-Bundes sind in dieser Woche einer oder mehrere Betrüger in Malchin von Tür zu Tür gezogen.
Malchin

Schon wieder ein Betrugsversuch im Namen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB): Diesmal war eine ältere Frau in Malchin betroffen. Sie bekam Besuch von einem angeblichen ASB-Vertreter, der sie eine Beitrittserklärung unterschreiben ließ – einschließlich Einzugsermächtigung für einen monatlichen Mitgliedsbeitrag in Höhe von zehn Euro. Laut Polizei hat der ASB inzwischen klargestellt, dass auf diese Weise keine Mitglieder geworben werden. Der Sohn der Malchinerin hat am Freitag Anzeige wegen Betrugs gestellt.

Bereits am Mittwochabend hatte die Malchiner – vergeblich – nach einem jungen Mann gesucht, der durch die Bürgermeister-Faull-, die Blumen- und durch die Parkstraße gestreift war und vorgeblich Spenden für den ASB gesammelt hatte. An den meisten Haustüren wies man ihn sofort ab, einmal konnte er aber doch zwei Euro kassieren. In dem Zusammenhang hatte der ASB bereits erklärt, niemals auf diese Weise Spenden zu sammeln.

zur Homepage