POLIZEI

Betrunkener Fahrer überschlägt sich mit seinem Wagen

Am frühen Morgen ist ein Mann mit seinem Wagen bei Basedow verunglückt. Zuvor hatte er offenbar einiges an Alkohol konsumiert.
Nordkurier Nordkurier
Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Malchin.

Ein 64-jähriger Autofahrer hat sich im frühen Donnerstagmorgen mit seinem Wagen zwischen Malchin und Basedow überschlagen. Gegen 4.25 war der Polizei gemeldet worden, dass sich eine verwirrte Person auf einem Acker neben der Straße befindet. Beamte des Polizeireviers Malchin trafen den Mann am Einsatzort an. Dieser wurde bei dem Alleinunfall schwer verletzt, war jedoch ansprechbar, heißt es.

Nach vorläufigen Erkenntnissen befuhr der 64-Jährige die Straße in Richtung Basedow, wo er kurz vor der Ortschaft Basedow-Höhe mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn abkam, das sich überschlug und auf einem Acker zum Stehen kam.

Ein Atemalkoholtest beim Fahrzeugführer ergab einen Wert von 1,41 Promille. Aufgrund der Verletzungen und einer Blutprobenentnahme wurde er in das Klinikum Teterow gebracht, so die Polizei. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 4500 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit.

Eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde laut Polizei gefertigt. Ebenfalls wurde der Führerschein des Fahrzeugführers sichergestellt.

zur Homepage