UNDURCHSICHTIG

Bürgermeister haben noch viele Fragen zum Breitbandausbau

Der Breitbandausbau in kommunalen Wohnungen im Amt Mecklenburgische Schweiz hat noch Unklarheiten. Allerdings wurde der Amtsausschuss von den Landwerken versetzt.
Ein Bündel mit Umhüllungen für Glasfaserkabel. Im Amt Mecklenburgische Schweiz gibt es noch so einige Fragen.
Ein Bündel mit Umhüllungen für Glasfaserkabel. Im Amt Mecklenburgische Schweiz gibt es noch so einige Fragen. Uwe Anspach
Teterow ·

Die Bürgermeister im Amt Mecklenburgische Schweiz drehen sich im Kreis, den Breitbandausbau in kommunalen Wohnungen betreffend. Viele Fragen stehen da noch im Raum. Eigentlich hatten die Vertreter der Gemeinden gehofft, sie während der Sitzung des Amtsausschusses am Dienstagabend in Jördenstorf klären zu können. Aber die Landwerke MV Breitband GmbH hatten...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

zur Homepage