ÄRGER IN STAVENHAGEN

Bürgermeister will mit Jugendlichen sprechen

Über den Lärm am Stavenhagener Busbahnhof ist in den sozialen Medien heftig diskutiert worden. Ein wenig haben sich die Gemüter aber beruhigt.
Am Stavenhagener Busbahnhof treffen sich zwar immer noch Jugendliche. Aus mobilen Boxen dröhnt aber keine so laute Musik
Am Stavenhagener Busbahnhof treffen sich zwar immer noch Jugendliche. Aus mobilen Boxen dröhnt aber keine so laute Musik mehr. Eckhard Kruse
Über den Sommer gehörten Alkohol und laute Musik zu den abendlichen Treffen am Stavenhagener Busbahnhof.
Über den Sommer gehörten Alkohol und laute Musik zu den abendlichen Treffen am Stavenhagener Busbahnhof. privat
In der kälteren Jahreszeit malte man schon mal die glatten Flächen an.
In der kälteren Jahreszeit malte man schon mal die glatten Flächen an. Privat
Stavenhagen.

Die Lage am Stavenhagener Busbahnhof hat sich erst einmal beruhigt. In den Abendstunden sitzen zwar immer noch Jugendliche auf den Bänken unter den Wartehäuschen, berichteten Anwohner. Es sei aber wesentlich leiser geworden seit einem Zeitungbeitrag im Nordkurier und einer anschließenden Diskussion in den sozialen Medien. Es gebe keinen ohrenbetäubenden Lärm...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stavenhagen

Kommende Events in Stavenhagen (Anzeige)

zur Homepage