ABRECHNUNG FÜR STADTSANIERUNG KLEMMT

Bummelnde Behörden werden für Teterower teuer

In Teterow stehen die Prüfbescheide für geflossene Fördermittel zur Stadtsanierung seit 1998 immer noch aus. Die Rechnungen dafür kommen wohl erst in den 20er-Jahren.
Eberhard Rogmann Eberhard Rogmann
Nach den Quartieren der Innenstadt steht demnächst die Ermittlung von der Wertsteigerung von Grundstücken in der Rostocker Vorstadt infolge der Stadtsanierung auf der Tagesordnung.
Nach den Quartieren der Innenstadt steht demnächst die Ermittlung von der Wertsteigerung von Grundstücken in der Rostocker Vorstadt infolge der Stadtsanierung auf der Tagesordnung. Eberhard Rogmann

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Teterow.

Ein schwieriges Erbe seines Amtsvorgängers hat Teterows Bürgermeister Andreas Lange (parteilos) aufzuarbeiten. Es betrifft die Stadtsanierung. Dutzende Millionen sind in den knapp drei Jahrzehnten seit der Wende investiert worden, um die Bausubstanz zu erhalten, desolate Gebäude zu sanieren und das Stadtbild...

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

zur Homepage