BERUFLICHE NEUORIENTIERUNG

Clown Flori räumt jetzt Wohnungen aus

In Zeiten der Corona-Krise hat sich der Malchiner Jens Peters jetzt ein ganz neues Betätigungsfeld gesucht. Und dabei blieb es nicht.
Auf einem kleinen Flohmarkt auf seinem Hof bietet Jens Peters viele Dinge an, die zum Wegwerfen zu schade sind.
Auf einem kleinen Flohmarkt auf seinem Hof bietet Jens Peters viele Dinge an, die zum Wegwerfen zu schade sind. Thomas Koch
Zu seinem Markenzeichen ist längst der pinke Hut geworden, mit dem er fast täglich in Malchin anzutreffen ist.
Zu seinem Markenzeichen ist längst der pinke Hut geworden, mit dem er fast täglich in Malchin anzutreffen ist. Denny Kleindienst/Archiv
Malchin.

Ein wenig „verrückt“ – das war er schon immer. Er streift sich gern das Clownskostüm über, formt lustige Luftballon-Figuren und macht damit viele Kinderherzen glücklich. Zu seinem Markenzeichen ist längst der pinke Hut geworden, mit dem er fast täglich in Malchin anzutreffen ist. In den vergangenen Jahren hat er zudem viele Malchiner mit der liebevollen Organisation des Weihnachtsmarktes eine große Freude gemacht. Jens Peters – den jüngsten Einwohnern der Stadt viel besser als Clown Flori bekannt – ist ein Tausendsassa. Ein Mann mit immer neuen Ideen. Und genau so eine Idee hatte er wieder in diesen Tagen der Corona-Krise.

Mehr lesen: Clown Flori bringt Malchinern mit Luftballon-Osterhase Hoffnung

Weil Feste und Feierlichkeiten derzeit nicht stattfinden und es aus diesem Grund kaum ein Betätigungsfeld für Clownerie gibt, hat sich der Malchiner jetzt eine neue Beschäftigung gesucht. „Nur darauf warten, dass sich etwas ändert an der gegenwärtigen Situation, das ist meine Sache nicht. Und so bin ich auf die Idee gekommen, Haushaltsauflösungen in Malchin und Umgebung anzubieten“, erzählt Peters.

Von einer beruflichen Idee zur nächsten

Gesagt, getan. Kaum war das Gewerbe angemeldet, waren vor wenigen Tagen auch schon zum ersten Mal seine Dienste gefragt. Im Auftrag eines großen Malchiner Wohnungsvermieters räumte Peters eine Wohnung im Stadtgebiet aus. Viele der ausrangierten Sachen kamen zur Entsorgung auf den Wertstoffhof. Aber von allen Dingen konnte und wollte er sich nicht so mir nichts, dir nichts trennen. Und schon hatte Peters seinen nächsten Geistesblitz.

Viele Dinge, die zu schade waren um sie einfach auf den Müll zu werfen, bietet er seit dem vergangenen Wochenende auf einem kleinen Flohmarkt auf seinem Hof an der Walter-Block-Straße an. Modellautos, ausrangierte Uhren, Lampen und allerlei anderen Trödelkram. „Vielleicht macht man damit dem einen oder anderen noch eine kleine Freude und in diesen Zeiten ein wenig auf einem Mini-Flohmarkt zu stöbern, ist sicher auch für manchen eine willkommene Abwechslung“, hofft Peters. Eine Kasse des Vertrauens, die hat er auf seinem Miniflohmarkt auch angebracht.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchin

Kommende Events in Malchin (Anzeige)

zur Homepage