Auszeichnung

Courage-Preis für Projekthof Karnitz

Die Landtagsfraktion der Linken zeichnete in diesem Jahr mehrere Institutionen mit dem Courage-Preis aus. Unter ihnen war auch der Projekthof in Karnitz.
Der Kreisvorsitzende der Linken, Tobias Hecht (2. v. l.) übergab den Preis an Dr. Joachim Borner, Dennis Bu
Der Kreisvorsitzende der Linken, Tobias Hecht (2. v. l.) übergab den Preis an Dr. Joachim Borner, Dennis Burmeister, Martina Zienert, Janika Ballhöfer und Océane Gobin (v. l. n. r.) vom Projekthof Karnitz. ZVG
Karnitz

Die Landtagsfraktion „Die Linke“ hat in diesem Jahr wieder ihren Courage-Preis vergeben. Dieses Mal geht er unter anderem an den Projekthof in Karnitz bei Neukalen, teilte Tobias Hecht, Wahlkreismitarbeiter des Landtagsabgeordneten Peter Ritter (Die Linke) mit. Denn es wurden mehrere Institutionen ausgezeichnet. Beide überreichten den Preis an den Projekthof.

Den gibt es seit etwa 25 Jahren. Die Menschen vom Projekthof Karnitz würden in Themenfeldern arbeiten, die für die Entwicklung der Gesellschaft von höchster Bedeutung sind, erläuterte Hecht. Es gehe in den Projekten immer um Bürgerbeteiligung, nachhaltige Entwicklung und Demokratieförderung, aber auch ums Lernen und um das lebenslange Lernen. Weitere Themen seien Internationalismus, Antifaschismus, Arbeit mit Geflüchteten und Jugend. Mit ihren Vorschlägen und Projekten zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels, Jugendbeteiligung oder Demokratieförderung stünden die Karnitzer den Kommunen zur Seite, um die kommenden Herausforderungen zu bestehen.

Freude über Anerkennung aus Schwerin

„Daher hat sich die Landtagsfraktion der Linken entschieden, den Projekthof Karnitz mit dem Courage-Preis auszuzeichnen“, sagte Ritter. Die Linke wolle die kontinuierliche, konsequente Arbeit durch diese Anerkennung fördern. „Es freut uns natürlich, Anerkennung aus der Landesebene zu bekommen“, sagte Dr. Joachim Borner. Und auch für die Region ist es ein gutes Zeichen, in Schwerin wahrgenommen zu werden. Der Courage-Preis passe auch gut zum Jugend-Demokratie-Preis der Bundeszentrale für politische Bildung.

Mit dem Courage-Preis werden Personen und Institutionen ausgezeichnet, die sich deutlich und öffentlich erkennbar für das Zusammenleben der Menschen in MV einsetzen, so Hecht, der auch Kreisvorsitzender im Landkreis Seenplatte und selbst Landtagskandidat ist. Der Preis wird seit acht Jahren von allen Abgeordneten der Linksfraktion im Landtag gemeinsam gestiftet.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Karnitz

zur Homepage