EINSATZFÄHIGKEIT IN GEFAHR?

Drehleiter der Teterower Feuerwehr wieder defekt

Altersschwäche? Wieder muss die Drehleiter der Wehr in die Werkstatt. Die Ausfälle häufen sich.
Ob bei der Rettung von Menschen oder der Brandbekämpfung - die Drehleiter ist für die Teterower Wehr unverzichtbar.
Ob bei der Rettung von Menschen oder der Brandbekämpfung - die Drehleiter ist für die Teterower Wehr unverzichtbar. Eberhard Rogmann
Teterow ·

„Diesmal ist es der Seilzug.“ Wehrführer Eckhard Kutnick wiegt bedeutsam den Kopf. Seine Bedenken sind groß, ob die Kameraden weiterhin auf ihre Drehleiter bauen können. Derzeit befindet sich das Fahrzeug in der Werkstatt in Luckenwalde zur Reparatur. „Mit einem neuen Seilzug ist es nicht getan. Auch die Rollen müssen gewechselt werden, denn da gibt es Abnutzungserscheinungen“, erläutert Kutnick den Umfang der Arbeiten.

Dabei war anfangs gar nicht sicher, ob sich noch Ersatzteile finden. Bereits im vergangenen Jahr war die Leiter ausgefallen. Bei einem Einsatz in Lübsdor erwischte es die Teterower. Ihr Fahrzeug wurde Opfer eines Blitzschlags, die Elektronik fiel total aus.

Und es sollte noch dicker kommen. Nur unter größten Schwierigkeiten waren Ersatzteile aufzutreiben. Das Modell der Drehleiter ist schlicht zu alt. Nun ist beim Wehrführer die sprichwörtliche Alarmlampe aufgeleuchtet. Es führt kein Weg um eine Neuanschaffung herum. Für die Stadt ist das – trotz Förderung von Land und Kreis- finanziell ein schwerer Brocken.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

zur Homepage