STRAßENAUSBAU-BEITRÄGE

Die dicke Rechnung kommt – aber wann?

Die Arbeiten in der Karl-Dressel-Straße in Malchin sind fertig. Anwohner wissen aber noch nicht, was sie dafür zahlen müssen. Das bleibt auch noch so.
Kirsten Gehrke Kirsten Gehrke
Die Arbeiten in der Karl-Dressel-Straße sind soweit abgeschlossen. Jetzt fragen sich Eigentümer, wann jetzt die dicke Rechnung für die Ausbaubeiträge kommt.
Die Arbeiten in der Karl-Dressel-Straße sind soweit abgeschlossen. Jetzt fragen sich Eigentümer, wann jetzt die dicke Rechnung für die Ausbaubeiträge kommt. Kirsten Gehrke
In der Achterstraße ist die Straße aufgerissen. Hier laufen die Ausbau-Arbeiten noch.
In der Achterstraße ist die Straße aufgerissen. Hier laufen die Ausbau-Arbeiten noch. Kirsten Gehrke
Malchin.

In der Malchiner Karl-Dressel-Straße rollt der Verkehr seit einigen Wochen wieder. Der Asphalt ist neu, die Parktaschen sind gepflastert. Drei Betonklotz-Bänke stehen am Rand. Die Arbeiten sind soweit abgeschlossen. Doch nun plagt manchen Eigentümern in der Straße die Frage, wann ihnen die dicke Rechnung für...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

StadtLandKlassik - Konzert in Malchin

zur Homepage