Exklusiv für Premium-Nutzer

Teterowerin unter Mordverdacht
Eine Angeklagte von beispielloser Brutalität

In diesem Güstrower Wohnblock starben am 31. März ein Bekannter und der ehemalige Lebensgefährte der Angeklagten. Sie soll Benzin verschüttet und angezündet haben.
In diesem Güstrower Wohnblock starben am 31. März ein Bekannter und der ehemalige Lebensgefährte der Angeklagten. Sie soll Benzin verschüttet und angezündet haben.
Archiv Menzel

Das Landgericht Rostock verhandelt gegen eine 45-Jährige aus Teterow wegen Doppelmordes. Dem Richter verweigerte sie Angaben zur Person. Doch Tötungsgelüste hatte sie schon früher.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: