BIKER-HOCHZEIT

Erst beim vierten Heiratsantrag hat er „Ja“ gesagt

Für das Mecklenburger Motorradtreffen im Mai hat sich das zweite Hochzeitspaar gemeldet. Das kommt aus der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam. Die beiden sind schon seit 15 Jahren ein Paar. Warum hat es dann so lange bis zum Ja-Wort gedauert?
Sie haben sich zuerst für das Treffen in diesem Jahr angemeldet: Melanie Schröder und Michael Schuck aus Dargun. Bik
Sie haben sich zuerst für das Treffen in diesem Jahr angemeldet: Melanie Schröder und Michael Schuck aus Dargun. Biker Andreas Pietzko gibt im Mai seiner Freundin Mireille beim Malchiner Motorradtreffen das Ja-Wort. Privat
Biker Andreas Pietzko. Im Mai gibt er seiner Freundin Mireille beim Malchiner Motorradtreffen das Ja-Wort.
Biker Andreas Pietzko. Im Mai gibt er seiner Freundin Mireille beim Malchiner Motorradtreffen das Ja-Wort. privat
Malchin.

Wäre alles nach Plan gelaufen, dann würden Mireille Buscher und Andreas Pietzko im Mai bereits ihren ersten Hochzeitstag feiern. Aber wie es manchmal so ist im Leben, das Schicksal macht so manchem Plan mitunter einen Strich durch die Rechnung. Weil Andreas gesundheitlich angeschlagen war, wurde es 2019 nichts mit dem „Ja-Wort“. Aufgeschoben ist aber noch lange nicht aufgehoben. Denn in diesem Jahr soll es klappen mit der Hochzeitsfeier des Potsdamer Pärchens. Als zweites Paar haben sich die Brandenburger für die Biker-Hochzeit beim Malchiner Motorradtreffen angemeldet.

„Wir wollten schon im vergangenen Jahr in Malchin heiraten. Es ist einfach so ein cooles Event, und wir sind beide Biker aus Leidenschaft. Da kann es doch gar keinen besseren Rahmen geben“, erzählt Andreas Pietzko. Das Malchiner Treffen haben sie bisher einmal als Gäste erlebt. Die angehende Braut Andrea hat dabei ihren männlichen Kollegen schon mal gezeigt, was ein echter Biker ist. Sie nahm kurzentschlossen am Armdrück-Wettbewerb teil und drückte dabei so manchen Herren-Arm auf die Tischplatte. Aber nicht nur deshalb haben sie ausschließlich gute Erinnerungen an ihren Premierenbesuch in Malchin. „Was uns besonders gefallen hat, war die Musik. Rock, Heavy, ein wenig Country – das hat uns gut gefallen“, sagt Mireille.

Auch ein Paar aus Dargun hat sich angemeldet

Die beiden Potsdamer sind schon seit 15 Jahren ein Paar. Entgegen aller Traditionen war es Andrea, die ihrem Liebsten bereits vier Mal einen Heiratsantrag gemacht habt. Und warum hatte Andreas dreimal abgelehnt? „Das hat einen einfachen Grund. Wir haben einen Altersunterschied von 24 Jahren. Ich bin 55, Andrea 31. Da braucht man von beiden Seiten schon ein wenig Anlaufzeit, um zu sehen, dass alles passt“, erklärt Andreas Pietzko. Dass die Zeit jetzt reif ist, davon ist er fest überzeugt und freut sich mit seiner angehenden Braut auf den Trauungstermin Anfang Mai in Malchin.

Eine außergewöhnliche Hochzeit wollen dann auch Melanie Schröder und Michael Schuck aus Dargun feiern, die sich bereits im Herbst des vergangenen Jahres für die Biker-Hochzeit 2020 angemeldet hatten. In der Geschichte der Bikerfete sind sie das 30. Paar, das sich bei dem Treffen das Eheversprechen gibt. Das Paar aus Dargun verbindet eine große Leidenschaft für PS-starke Zweiräder. Michael hat seit seinem 16. Lebensjahr keine Ausfahrt verpasst, Melanie bringt ihre Maschine seit 2007 an den Start, wenn der große Bikertross seine Tour in Malchin beginnt.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchin

Kommende Events in Malchin (Anzeige)

zur Homepage