HEIZKRAFTWERK

Feuer legt Wärmeversorgung in Teterow lahm

Mittwochnachmittag heulten in Teterow die Sirenen. Die Feuerwehr wurde zu einem Brand in der Heizzentrale der Stadtwerke gerufen. Es dauerte, bis sich hier ein Überblick verschafft werden konnte.
Das Feuer hatten die Kameraden schnell im Griff, der dicke Qualm, der sich ausbreitete, hatte es allerdings in sich. Auf dem D
Das Feuer hatten die Kameraden schnell im Griff, der dicke Qualm, der sich ausbreitete, hatte es allerdings in sich. Auf dem Dach des Teterower Heizhauses wurde geguckt, ob es Abzugsmöglichkeiten gibt. Simone Pagenkopf
Es brauchte längere Zeit, bis schließlich der Schaden im Heizhaus begutachtet werden konnte.
Es brauchte längere Zeit, bis schließlich der Schaden im Heizhaus begutachtet werden konnte. Simone Pagenkopf
Teterow ·

Großeinsatz für die Teterower Feuerwehr. Auf dem Gelände der Stadtwerke im Mieckower Weg war ein Feuer im Heizhaus ausgebrochen. Die komplette Fernwärmeversorgung der Stadtwerke war durch den Brand lahmgelegt. Als die Rauchmelder...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

zur Homepage