Der Wels überragt Stephan Roloff mindestens um drei Köpfe. Der Salemer Fischer war selbst überwältigt, was
Der Wels überragt Stephan Roloff mindestens um drei Köpfe. Der Salemer Fischer war selbst überwältigt, was er da für einen Fang gemacht hat. Thomas Koch
Großer Fang

Fischer von Salem fangen Riesenwels

So einen Fang hat es lange Zeit nicht gegeben am Kummerower See. Die Salemer Fischer holten einen 2,14 Meter langen Wels aus ihren Reusen.
Malchin

Da wurde selbst einem erfahrenen Fischer wie Stephan Roloff etwas mulmig in der Magengegend. Am Mittwoch in aller Frühe war er auf den Kummerower See heraus gefahren, um zusammen mit einem Kollegen die Reusen zu leeren. Natürlich kommt es immer wieder mal vor, dass sich daran neben den herkömmlichen Fischen wie Plötzen oder Barschen auch Fische verfangen, die eine Nummer größer sind. Was Roloff und sein Kollege allerdings an Bord hievten, das gibt es nicht allzu oft in ihrem Berufsalltag.

„Mir hat es beim Anblick fast die Sprache verschlagen. Ein Riesenwels war uns in die Reuse gegangenen. Wir mussten schon zusammen anpacken, um den Fisch überhaupt auf das Boot zu bekommen“, erzählt der junge Mann. Wie groß der Fang tatsächlich war, das wurde dann an Land deutlich. Das Prachtexemplar wurde sofort vermessen und gewogen. Das Ergebnis: 2,14 Meter lang und sage und schreibe 75 Kilogramm schwer. Ein Fisch in dieser Größenordnung wurde schon seit Jahren nicht mehr aus dem See geholt, waren sich die Fischer einig. Bevor das Prachtexemplar ins Kühlhaus gebracht wurde, ließen es sich die Fischer natürlich nicht nehmen, noch ein Foto von ihrem außergewöhnlichen Fang zu machen. Der Wels überragte Stephan Roloff mindestens um mindestens drei Köpfe.

zur Homepage