Gnoiens Bürgermeister Lars Schwarz (CDU) lädt Unternehmer zum Krisengespräch.
Gnoiens Bürgermeister Lars Schwarz (CDU) lädt Unternehmer zum Krisengespräch. Simon Voigt/Archiv
Gnoiens Bürgermeister Lars Schwarz (CDU) lädt Unternehmer zum Krisengespräch.
Gnoiens Bürgermeister Lars Schwarz (CDU) lädt Unternehmer zum Krisengespräch. NK-Archiv
Energiekrise

Firmen-Frust über Energiepreise – Bürgermeister lädt zum Krisengespräch

Die Unternehmer sind frustriert über die hohen Energiepreise. Am Donnerstag soll es in Gnoien zum Krisengespräch kommen.
Gnoien

Der Frust über die hohen Energiepreise ist auch bei vielen Firmen in Gnoien ziemlich groß. Einen Stammtisch oder einen Unternehmerverein, wo sich die Firmeninhaber austauschen könnten, gibt es in der Warbelstadt allerdings nicht. Nun lädt Gnoiens Bürgermeister Lars Schwarz (CDU) am Donnerstag die Unternehmer der Stadt zu einer Veranstaltung zum Thema „Energiekrise und ihre Folgen” ein.

Unternehmen im Mittelpunkt

„Wir wollen die Sorgen der Unternehmen, bei denen jetzt vieles im Argen liegt, weiter transportieren und dabei nicht nur die Stimmung aufnehmen, sondern uns auch mit konkreten Beispielen befassen”, sagte Schwarz. Bei dem offenen Dialog sollen zudem Erfahrungen und Ideen für den Umgang mit steigenden Energie- und Lebenshaltungskosten ausgetauscht werden. Es gehe um Fragen wie etwa, was eine allgemeine Gasmangellage für die Unternehmen bedeuten würde und wie der Ausblick für den Winter ist.

Lesen Sie auch: Bedrohliche Lage für die Gießerei in Torgelow

Das Treffen, zu dem alle Gnoiener Unternehmerinnen und Unternehmer eingeladen sind, beginnt am Donnerstag um 18.30 Uhr in der Aula der Gnoiener Grundschule.

zur Homepage