IN EINKAUFSZENTRUM GERAST

Gericht lässt Malchiner Einbrecher-Bande davonkommen - bis auf einen

Vier Angeklagten aus Malchin wurden teils spektakuläre Einbrüche in Stavenhagen, Neustrelitz, Demmin, Neukalen und Gülzow nachgewiesen. Das Gericht hat sich vor dem Prozess mit ihnen abgesprochen.
Das große Aufräumen vor dreieinhalb Jahren in Stavenhagen – nach dem zweifachen spektakulären Versuch, im Einkaufscenter „Reutereiche“ mithilfe eines Autos einen Geldautomaten aus der Verankerung zu reißen.
Das große Aufräumen vor dreieinhalb Jahren in Stavenhagen – nach dem zweifachen spektakulären Versuch, im Einkaufscenter „Reutereiche“ mithilfe eines Autos einen Geldautomaten aus der Verankerung zu reißen. Kirsten Gehrke
Eine Einbrecher-Bande aus Malchin musste sich vor dem Landgericht in Neubrandenburg verantworten.
Eine Einbrecher-Bande aus Malchin musste sich vor dem Landgericht in Neubrandenburg verantworten. Bernd Wüstneck
Neubrandenburg.

Im Prozess um mehrere Bandendiebstähle vor dem Landgericht Neubrandenburg hat das Gericht am Donnerstag die Urteile gesprochen. Vier Männer waren angeklagt; einer der Vorwürfe bezog sich auf spektakuläre Einbrüche, bei denen die Täter 2016 zweimal in zwei Nächten per Auto in ein Einkaufszentrum in Stavenhagen gerast waren.

Der Haupttäter, der an fast allen Brüchen beteiligt war und wegen eines anderen Delikts noch in Haft sitzt, erhielt einen „Aufschlag” von vier Jahren und sechs Monaten. Die anderen drei, teils noch Heranwachsende, kamen mit Bewährungsstrafen und Verwarnungen davon. „Die haben mächtig Glück gehabt”, kommentierte einer der Anwälte das Urteil.

Absprache mit den Angeklagten

Das Gericht hatte sich im Vorfeld des Prozesses mit den Beteiligten abgesprochen und zugesagt, bei glaubhaften Geständnissen Milde walten zu lassen. Das Gericht hat sich so eine aufwändige Beweisaufnahme erspart. Ein Angeklagter ließ sich nicht auf den Deal ein, gegen ihn wird nun später gesondert verhandelt

Allein der Schaden am Einkaufszentrum im Herbst 2016 in Stavenhagen war auf mehr als 50.000 Euro geschätzt worden. Den Beschuldigten wurden zudem ein Diebstahl von sechs Autos in einer Nacht in Remplin sowie weitere Einbrüche in Neustrelitz, Demmin, Neukalen und Gülzow vorgeworfen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (1)

beißen die Hunde!