SCHLIEßUNG AUSGESETZT

Gielower Geldautomat darf bleiben, aber ohne Geld

Nach den massiven Protesten tut sich die Sparkasse Neubrandenburg-Demmin nun doch schwer, ihren SB-Bereich in Gielow abzubauen, der angeblich der risikoreichste im gesamten Geschäftsgebiet ist.
Die Sparkasse hat die Technik in ihrem SB-Bereich im Gielower Bürgerhaus zum Jahreswechsel nach eigenen Angaben auß
Die Sparkasse hat die Technik in ihrem SB-Bereich im Gielower Bürgerhaus zum Jahreswechsel nach eigenen Angaben außer Betrieb genommen, will die Geräte aber vorerst nicht abbauen. Torsten Bengelsdorf
Gielow.

Geld können die Gielower aus dem Sparkassen-Automaten im Bürgerhaus jetzt keines mehr abheben. Das Geldinstitut hat trotz heftiger Proteste aus dem größten Dorf der Region ihre Gerätschaften in Gielow zum Jahreswechsel tatsächlich außer Betrieb genommen, wie Sparkassen-Sprecherin Sandra Schwanke mitteilte. Und doch scheint der Widerstand der Gielower, die mehrere Hundert Unterschriften für den Erhalt des SB-Bereiches der Sparkasse zusammengebracht hatten, nicht ganz umsonst gewesen zu sein. Geldautomat und Überweisungsterminal sollen nämlich vorerst in Gielow bleiben, auch wenn sie nicht mehr benutzt werden können. Der Gielower Außenposten der Sparkasse soll auf der nächsten Verwaltungsratssitzung noch einmal eine Rolle spielen. Die sei allerdings erst für Ende März angesetzt, wie Sandra Schwanke mitteilte.

Die Sparkasse Neubrandenburg-Demmin hat sich offenbar nicht nur von der Unterschriftensammlung beeindrucken lassen. Ihr liegt auch eine Bitte von Landrat Heiko Kärger (CDU) vor, Gielow auf der Verwaltungsratssitzung noch einmal zum Thema zu machen, wie es von der Sparkasse heißt. Der Landrat hatte allerdings nach Aussage seiner Sprecherin den Vorstandsvorsitzenden gebeten, die Schließung des Gielower SB-Bereiches bis zur Sitzung des Verwaltungsrates auszusetzen und damit sicherlich gemeint, dass der Service der Sparkasse den Gielowern bis dahin auch erhalten bleibt.

Die Schließung des Gielower SB-Standortes habe der Verwaltungsrat in seinen letzten beiden Sitzungen Ende 2019 einvernehmlich besprochen, so Sandra Schwanke. „Der Vorschlag von Herrn Kärger, dies bis zur nächsten Verwaltungsratssitzung noch einmal zu verschieben, überschnitt sich zeitlich mit der Schließung und konnte daher nicht mehr berücksichtigt werden“, erklärt die Sparkassen-Sprecherin den Widerspruch.

Der Verwaltungsrat hat allerdings über den SB-Standort letztendlich gar nicht zu entscheiden. Das ist Sache des Vorstandes. Nachdem der Gielower Geldautomat neben der Kreis- zuletzt auch noch die Landespolitik bewegte, wird sich der Vorstand wohl noch einmal genau überlegen, ob sich die Sparkasse tatsächlich aus Gielow zurückzieht.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Gielow

Kommende Events in Gielow (Anzeige)

zur Homepage