Unsere Themenseiten

:

Glühwein nur mit Behördenstempel

Zum Adventsleuchten rüsten die Gewerbetreibenden aus der Teterower Innenstadt.
Zum Adventsleuchten rüsten die Gewerbetreibenden aus der Teterower Innenstadt.
Eckhart Kruse

Weihnachtsmarkt war früher, jetzt ist Adventsleuchten angesagt in Teterow. Gewerbetreibende haben diese Aktion in die eigenen Hände genommen. Doch der Staat will  bei Glühwein und Tee mit Schuss mitverdienen.

Neben ihrem Tagesgeschäft stecken Einzelhändler und Gewerbetreibende in Teterow mittendrin in den Vorbereitungen zum "Adventsleuchten" am 5. und 6. Dezember. Mit dieser Aktion, einer langen Einkaufsnacht in der City, bieten die Organisatoren eine Alternative zum Weihnachtsmarkt, der sich in der Kleinstadt offenbar überlebt hat. Nach der erfolgreichen  Premiere im vergangenen Jahr gibt es viele neue Ideen für die diesjährige Vorweihnachts-Überraschung.

Doch manche Initiative wird auch ausgebremst. So verzichten die Gewerbetreibenden auf die Holzbuden der Stadtwerke, die traditionell auf dem Markt standen. Der Preis dafür erscheint ihnen nicht akzeptabel. Und auch die erforderliche Ausschank-Konzession für alkoholische Getränke schreckt manchen ab.