ES FEHLT AN FUTTER

Haustierpark in Lelkendorf in Not

Fehlende Einnahmen aufgrund der Corona-Krise bringen auch den Haustierpark in Lelkendorf in die Bredouille. Nun hofft der Leiter auf Spenden.
Im Haustierpark können Besucher alte und in ihrem Bestand gefährdete Haus- und Nutztierrassen erleben.
Im Haustierpark können Besucher alte und in ihrem Bestand gefährdete Haus- und Nutztierrassen erleben. Alexander Vay/Archiv
Jana Koch von der Tourist-Information in Teterow hat das Spendenkamel „geschlachtet” und konnte am Dienstag an den
Jana Koch von der Tourist-Information in Teterow hat das Spendenkamel „geschlachtet” und konnte am Dienstag an den Leiter des Haustierparkes Lelkendorf, Alexander Vay, 40 Euro überreichen. privat
Lelkendorf.

Die Corona-Krise hat den Arche Haustierpark in Lelkendorf besonders hart getroffen. Dieser ist geschlossen. Damit ist nach der Winterpause der lebensnotwendige Saisonstart weggebrochen und das bedeute einen Totalausfall bei den Einnahmen. Die Genreserven alter Haustierrassen seien jetzt in Gefahr, schlug der Leiter des Parkes, Alexander Vay, Alarm. Denn die Tiere müssen trotz Corona gefüttert werden. „Wir sind für jede Futterspende und jede Geldspende, egal in welcher Höhe, dankbar, um zu überleben“, so Vay. Gebraucht werden Heu, Weizen, Hafer, Schrot, aber auch gern getrocknetes Brot oder ähnliches.

Am Dienstag konnte Jana Koch von der Tourist-Information in Teterow zumindest eine kleine Spende an den Park-Chef überreichen. Im Keramik-Kamel, in das Besucher immer mal etwas hineinstecken, waren 40 Euro zusammengekommen. Ein- bis zweimal im Jahr werde aus dem Kamel das Geld für einen guten Zweck weitergegeben.

Wer dem Haustierpark helfen möchte, kann sich dort melden. Für Futterspenden ist die Hotline 039956 295930 geschaltet. Spendenkonto: Freunde und Förderer des Haustierpark Lelkendorf e.V., Vereinskonto: IBAN: DE82130500000200004050 bei der OSPA oder Paypal foerderverein@haustierpark-lelkendorf.de.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Lelkendorf

Kommende Events in Lelkendorf

zur Homepage