NEUE PLÄNE

Hoffnungsschimmer für Radweg bei Teterow

Seit Jahrzehnten wird vertröstet, wenn es um den Lückenschluss an der B 104 von Teterow in Richtung Güstrow geht. Jetzt hat das Straßenbauamt Stralsund eine neue Zeitschiene aufgelegt.
Immer noch ist an dieser Stelle Schluss. Rund sechs Kilometer Radweg fehlen entlang der Bundesstraße 104 bis Teterow.
Immer noch ist an dieser Stelle Schluss. Rund sechs Kilometer Radweg fehlen entlang der Bundesstraße 104 bis Teterow. Simone Pagenkopf/Archiv
Teterow.

„Ich bin leidenschaftlicher Radfahrer“, sagt Ronald Hinkelmann. „Aber nicht auf der Bundesstraße.“ Der Leiter des DRK-Seniorenheims in Teterow, der in der Gemeinde Groß Wokern wohnt, könnte seinen Arbeitsweg eigentlich auf dem Rad genießen. Wenn da nicht so eine Art unendliche Geschichte wäre. Namens Lückenschluss. An der Bundesstraße 104 endet der Radweg aus Richtung Güstrow immer noch am Abzweig Neu Wokern....

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

Kommende Events in Teterow (Anzeige)

zur Homepage