Malchins Mühlenteich soll in den nächsten Wochen eine beleuchtete Wasserfontäne bekommen.
Malchins Mühlenteich soll in den nächsten Wochen eine beleuchtete Wasserfontäne bekommen. Torsten Bengelsdorf
Stadtpark

In Malchin sprudelt bald eine beleuchtete Fontäne

Das Wasserspiel wird in den nächsten Wochen auf dem Mühlenteich installiert. Um ein Erholungs- und Erlebnisort zu werden, bekommt Malchins Stadtpark aber noch mehr Zuwachs.
Malchin

Die Botschaft ging fast etwas unter in der Diskussion um die Zukunft des Stadtpark-Tiergeheges. In der Schließungsdebatte hatte Bürgermeister Axel Müller (CDU) anklingen lassen, den Stadtpark zu einem Erholungs- und Erlebnisort umgestalten zu wollen. Ob Esel und Pony bei diesen Plänen künftig noch eine Rolle spielen, ist nicht ganz sicher. Klar aber ist, dass der Stadtpark-Teich bereits in den nächsten Wochen um eine Attraktion reicher wird. Die angekündigte Wasserfontäne ist nämlich schon eingetroffen und muss nun nur noch installiert werden.

Anschaffung und Installation schlagen nach Angaben Müllers mit etwa 15.000 Euro zu Buche. Malchins neues Wasserspiel verfügt über eine Haupt- und mehrere kleine Seitenfontänen, abends schaltet sich eine Beleuchtung hinzu. Die Fontänen sollen den ganzen Tag über in Betrieb sein. Eingeweiht werden soll das Wasserspiel am 7.  Mai bei einem Lichterfest im Stadtpark.

Bänke, Sport- und Spielgeräte

Damit Stadtpark-Besucher den Anblick dann auch bequem genießen können, werden zusätzliche Bänke im Park aufgestellt, die alten, teilweise schon zerstörten Sitze werden ausgetauscht. Zudem werde jetzt geprüft, ob und wo noch weitere Spiel- und Sportgeräte im Park aufgestellt werden können.

Außerdem hatte Müller den Aufbau einer sogenannten Konzertmuschel angekündigt, die zu einem Treffpunkt für Jugendliche werden könnte. Gedacht sei dabei an einen Standort an der Stadtmauer in der Nähe des Tennisplatzes. Allerdings sei der „Muschel-Treff“ ein Vorhaben, das noch nicht in diesem Jahr umgesetzt werde.

zur Homepage