IN NEUEN HÄNDEN

Konzern aus Leipzig erwirbt Biogasanlage Teterow

Nordstrom verkauft seine zehn Biogasanlagen, darunter die Teterower. Der neue Besitzer hält an einem lokalen Betriebskonzept fest.
Die Biogasanlage am nördlichen Stadtrand von Teterow liefert Energie für die städtische Fernwärmeversorgun
Die Biogasanlage am nördlichen Stadtrand von Teterow liefert Energie für die städtische Fernwärmeversorgung. NK-Archiv
Teterow.

ie Biogasanlage am nördlichen Stadtrand von Teterow hat einen neuen Eigentümer. Zuletzt betrieb die Nordstrom AG mit Firmensitz in Hohenberg-Krusemark bei Stendal die Fermenter. Deren zehn Biogasanlagen in Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Teterow hat jetzt die in Leipzig ansässige Balance Erneuerbare Energien GmbH (BEE) übernommen. Das Unternehmen gehört zum Konzern VNG.

Die hiesige Biogasanlage war im Dezember 2008 offiziell in Betrieb genommen worden. Das Gas wird unmittelbar vor Ort verstromt. Das erfolgt in so genannten Blockheizkraftwerken (BHKW). Diese liefern eine elektrische Leistung von 2,7 Megawatt. Die bei der Verbrennung in den BHKW-Modulen anfallende Wärme wird ins städtische Fernwärmenetz eingespeist. Die thermische Leistung beläuft sich auf 3,5 Megawatt. Zusammen mit den mittlerweile in der Stadt installierten Photovoltaik kann die Grundlast rein rechnerisch aus erneuerbaren Energien aufgebracht werden.

Für die Stadtwerke wird der angezeigte Eigentümerwechsel vorerst kaum Auswirkungen haben. Der in den BHKW – sie gehören ebenfalls der BEE – erzeugte Strom wird ins Netz eingespeist. Abnehmer der Fernwärme bleiben die Stadtwerke, so deren Geschäftsführer Hagen Frank Böhme auf Nordkurier-Nachfrage. Daran soll sich auch künftig nichts ändern, bestätigte Christian Roos, Unternehmenssprecher der BEE. Gleiches gilt für die Beschickung der Fermenter mit Biomasse. Diese stammt von Landwirtschaftsbetrieben des nahen Umfeldes. Die von ihnen angelieferte Grünmasse, in der Hauptsache Mais, wird in einem Silo am Brikettweg gelagert. Die Kapazität der dortigen Fläche beträgt etwa 40 000 Tonnen. Das garantiert den Betrieb der Anlage über den Verlauf eines Jahres.

Der neue Eigentümer übernimmt das für die Betriebsführung beschäftigte Personal. Der Kauf steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

Kommende Events in Teterow (Anzeige)

zur Homepage