VERSICHERUNGSSCHUTZ

Landkreis soll Gemeinden bei Badesteg-Streit helfen

Die Gemeinden dürfen mit dem Problem nicht allein gelassen werden, fordert der Teterower AfD-Kreistagsabgeordnete Mathias Schmitus. Inzwischen gibt es eine erste Idee.
Einer der Badestege am Schorssower Haussee. Ein Schild weist auf das Baden auf eigene Gefahr hin. Doch das reicht dem Versiche
Einer der Badestege am Schorssower Haussee. Ein Schild weist auf das Baden auf eigene Gefahr hin. Doch das reicht dem Versicherer nicht. Torsten Bengelsdorf
Teterow.

An der Suche nach einer Lösung für den Versicherungsschutz an öffentlichen Badestellen sollte sich auch die Kreisverwaltung beteiligen. Das meint der Teterower AfD-Kreistagsabgeordnete Mathias Schmitus. „Wir können die Gemeinden mit diesem Problem nicht alleine lassen“, erklärte Schmitus am Dienstag. Deshalb habe er Landrat Sebastian Constien (SPD) gebeten, schnellstmöglich nach...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

Kommende Events in Teterow (Anzeige)

zur Homepage