Verleihung alle zwei Jahre

:

Landkreis vergibt erstmals einen Wirtschaftspreis

Dieter Gelzer (links) ist am Freitagabend in Basedow mit dem Wirtschaftspreis des Landkreises Seenplatte in der Kategorie "Unternehmerpersönlichkeit" von Landrat Heiko Kärger ausgezeichnet worden.
Dieter Gelzer (links) ist am Freitagabend in Basedow mit dem Wirtschaftspreis des Landkreises Seenplatte in der Kategorie „Unternehmerpersönlichkeit” von Landrat Heiko Kärger ausgezeichnet worden.
Kirsten Gehrke

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat zum Sommerempfang nach Basedow geladen und dort engagierte Unternehmer ausgezeichnet.

Zum ersten Mal hat der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte am Freitagabend in Basedow einen Wirtschaftspreis in mehreren Kategorien verliehen. Diese Auszeichnung soll jetzt alle zwei Jahre vergeben werden.

Der Malchiner Dieter Gelzer erhielt den Preis in der Kategorie „Unternehmerpersönlichkeit”. Der 58-jährige war elf Jahre Leiter des Pektin-Werkes in Malchin, das die Cargill Deutschland übernommen hatte. Wie Landrat Heiko Kärger (CDU) sagte, sei Gelzer ein Unternehmer, der wirtschaftlichen Erfolg, gesellschaftliches Engagement und regionale Vernetzung in seiner beruflichen Tätigkeit wie nur wenige verbunden hat.

Weitere Preise gingen in der Kategorie „Unternehmen, Innovation und Entwicklung” an die Rinderallianz in Woldegk, in der Kategorie „Attraktiver Arbeitgeber” an die Stadtwerke Neubrandenburg und der Sonderpreis für Innovation und Entwicklung an die Internetplattform „Wir sind Müritzer”.