MORDVERDACHT IN TETEROW

Grausam zugerichtete Leiche gefunden

Die Leiche eines 34-jährigen Mannes aus Teterow ist von zwei Wanderern gefunden worden. Ein Gewaltverbrechen wird von der Polizei nicht ausgeschlossen.
Kirsten Gehrke Kirsten Gehrke
Ein Gewaltverbrechen wird nicht ausgeschlossen.
Ein Gewaltverbrechen wird nicht ausgeschlossen. Kirsten Gehrke
Teterow.

In Teterow haben am Samstagnachmittag zwei Wanderer im Waldgebiet nahe des Ehrenmals eine leblose Person gefunden und verständigten die Polizei. Der dazu gerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Wie Harald Nowack, Sprecher der Staatsanwaltschaft Rostock, am Sonntag sagte, handelt es sich um einen 34-jährigen Teterower. Der Leichnam habe massive Verletzungen am Hinterkopf und im Nackenbereich aufgewiesen. Wie es zu den Verletzungen kam, sei noch unklar.

Die Ermittlungen würden noch völlig am Anfang stehen. Ein Gewaltverbrechen werde nicht ausgeschlossen. Am Montag soll der Leichnam obduziert werden, so Nowack. Am Tatort sind umfangreiche Spuren gesichert worden. Das Gelände wurde weiträumig abgesperrt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teterow

zur Homepage