STRAßE DICHT

Lkw-Zugmaschine verliert auf Teterower Stadteinfahrt den Hänger

Mit Lebensmitteln für den Berliner Raum war der Laster unterwegs, als sich der Anhänger löste. Die Polizei hat schon eine Vermutung hinsichtlich der Unfallursache.
Simone Pagenkopf Simone Pagenkopf
Zu mitternächtlicher Stunde blieb das Gespann in Teterow liegen.
Zu mitternächtlicher Stunde blieb das Gespann in Teterow liegen. Polizei
Teterow.

Kurz nach Mitternacht in der Nacht zu Dienstag war die Bundesstraße 108 in Teterow stadteinwärts blockiert. In Höhe des Mischwerks hatte sich ein Sattelanhänger von der Zugmaschine gelöst. Der Kühlanhänger lag nach vorne geneigt auf der Fahrbahn und die Zugmaschine stand abseits davor, hieß es aus dem Teterower Polizeirevier.

Angeblich lag ein technischer Defekt vor, so die Polizei weiter. Nach zirka einer Stunde war die Fahrbahn wieder frei. Weder der Anhänger noch der Fahrbahnbelag wurden beschädigt. Das Fahrzeug, das aus dem Landkreis Rostock stammt, war mit Lebensmitteln an Bord unterwegs in den Berliner Raum.

StadtLandKlassik - Konzert in Teterow

zur Homepage