Vereine
Malchin hofft auf Festumzug zum Stadtfest in alter Größe

Klein, aber fein war der Umzug im vergangenen Jahr. Zum Stadtfest in diesem Jahr sollen es aber wieder mehr Teilnehmer sein. 
Klein, aber fein war der Umzug im vergangenen Jahr. Zum Stadtfest in diesem Jahr sollen es aber wieder mehr Teilnehmer sein.
Thomas Koch/Archiv

Nachdem es den Umzug zum Malchiner Stadtfest im vergangenen Jahr nur in einer Sparvariante gab, sollen in diesem Jahr wieder viele Vereine, Betriebe und Einrichtungen für das Spektakel begeistert werden.

Erst sollte er im vergangenen Jahr gar nicht stattfinden. Weil an allen Ecken und Enden gebaut wurde, wollte die Stadt 2018 auf den Umzug zum Stadtfest verzichten. Dagegen regte sich Protest und so gab es zwar eine Sparvariante, aber immerhin doch noch einen Festumzug. Ihre Tradition wollten sich die Malchiner eben nicht nehmen lassen. Und daran wird sich auch in diesem Jahr nichts ändern.

Die organisatorischen Fäden für das Fest haben mit Daniel Witt und Andrea Schmidt zwar zwei neue Akteure in der Hand, das ändert aber nichts daran, dass der Festumzug weiterhin fester Bestandteil des Malchiner Stadtfestes bleibt. Die Organisation des Umzuges lag in der Vergangenheit bei der Stadt und so soll es auch künftig bleiben. Dass der bunte Umzugsreigen Ende Juni wieder die altbekannte Größenordnung erreicht, davon geht man im Malchiner Rathaus aus. Baustellen, die den Weg der Teilnehmer beeinflussen könnten, gibt es in diesem Jahr nicht.

Auf Verstärkung gehofft

Mit der Vorbereitung des Umzuges wird in diesen Tagen begonnen, wie es aus dem Rathaus heißt. Vereine, Schulen, Kindereinrichtungen, Betriebe – sie alle werden in nächster Zeit Post vom Malchiner Bürgeramt erhalten und um Teilnahme am Umzug gebeten. „Wir hoffen darauf, dass möglichst wieder 40 bis 50 Gruppen zusammen kommen“, sagt Amtsleiter Theodor Feldmann. Auf Verstärkung hofft man auch wieder aus den umliegenden Gemeinden, aus den Ortsteilen und natürlich von den Karnevalisten aus Neukalen, die seit Jahren zu den Stammgästen des Spektakels gehören.

Stattfinden wird der Umzug in diesem Jahr am 29. Juni, ein Sonnabend. Start wird gegen 14 Uhr sein. Wer dann mit dabei sein möchte, der kann sich schon jetzt im Rathaus (Telefon: 03994 640 269/E-Mail: jaehnke@malchin.de) für den Umzug anmelden.