:

Mann beim Mähen tödlich verunglückt

Rettungskräfte konnten für den 48-Jährigen nichts mehr tun. Er wurde laut Polizei gleich in die Gerichtsmedizin gebracht.
Rettungskräfte konnten für den 48-Jährigen nichts mehr tun. Er wurde laut Polizei gleich in die Gerichtsmedizin gebracht.
Stephan Jansen

In einem Solarpark am Stadtrand von Gnoien ist am Donnerstag ein Arbeiter ums Leben gekommen. Die Umstände des tragischen Unglücks muss die Polizei erst noch ermitteln.

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Donnerstag im Solarpark des Gewerbegebietes Gnoien. Dabei kam ein 48-jähriger Mann ums Leben. Der Mitarbeiter einer Servicefirma war damit beschäftigt, das Areal zu mähen. Nach ersten Erkenntnissen kam er mit dem Traktor unter ein Solarpaneel und verletzte sich dabei so schwer, dass er an den Folgen starb. Die Umstände, wie es zu dem Unfall kommen konnte, seien noch völlig unklar, hieß es am Abend aus dem Polizeirevier Teterow. Ein Ermittlungsverfahren sei eingeleitet. Auch ein Gerichtsmediziner wurde hinzugezogen.

Inzwischen ist klar: Der Mann starb nicht an seinen Verletzungen.