Warum der Mann von der Straße abkam, ist noch unklar.
Warum der Mann von der Straße abkam, ist noch unklar. popksr - stock.adobe.com
Schwerer Verkehrsunfall

Mann stirbt nach Kollision mit Baum

Bei einem schweren Unfall nahe Fahrenholz kam ein 72-jähriger Autofahrer ums Leben. Die Straße musste voll gesperrt werden.
Fahrenholz

Ein 72-Jähriger kam heute gegen 13.10 Uhr bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben. Laut Polizeiangaben war der Mann auf der Kreisstraße 60 aus Altenhagen kommend in Richtung Fahrenholz unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache kam er dabei nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Dabei zog sich der Mann so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Mehr lesen: B108 bei Teterow nach Unfall voll gesperrt

An dem Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 4000 Euro. Zur Bergung des Opels sowie zur Unfallaufnahme musste die Straße vollgesperrt werden.

An dem Einsatz, der insgesamt etwa drei Stunden andauerte, waren neben Beamten des Polizeireviers Malchin auch Rettungskräfte des Landkreises, ein Notarzt und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Kriesow und Stavenhagen beteiligt.

Mehr lesen: Drei Verletzte nach Auffahr-Unfall auf B198

zur Homepage