+ + + Update + + +
Mann von Traktor-Anhänger überrollt

In der Mecklenburgischen Schweiz gab es am Donnerstag zwei Schwerverletzte. Auf der B 110 am Ortseingang Dargun musste ein Rettungshubschrauber landen, weil ein Radfahrer gestürzt war.
In der Mecklenburgischen Schweiz gab es am Donnerstag zwei Schwerverletzte. Auf der B 110 am Ortseingang Dargun musste ein Rettungshubschrauber landen, weil ein Radfahrer gestürzt war.
Kai Horstmann

Gleich zwei Mal mussten Rettungskräfte in der Mecklenburgischen Schweiz am Herrentag ausrücken. In Dargun verunglückte ein Radfahrer, nahe Gnoien fiel ein Mann von einem Traktor-Anhänger und wurde überrollt.

In Neu Boddin bei Gnoien waren am Donnerstagnachmittag mehrere Männer mit einem Traktor sowie einem Anhänger unterwegs, als einer der Fahrgäste gegen 15.40 Uhr plötzlich vom Anhänger fiel. Wie die Polizei am Abend mitteilte, wurde der 24-jährige Mann nach dem Sturz vom Hinterrad des Traktor-Anhängers überrollt. Die Polizei hat am Freitag auf Nordkurier-Nachfrage ihre Erstmeldung berichtigt, wonach der Mann vom Hinterrad des Traktors überrollt wurde. Er wurde schwerverletzt in die Universitätsklinik Rostock gebracht.

Auch in Dargun mussten Rettungsdienst und Polizei am Herrentag zu einem Großeinsatz ausrücken. Dort ist am Nachmittag am Ortseingang ein Radfahrer vom Fahrrad auf die Bundesstraße 110 gefallen und hat sich dabei ebenfalls schwer verletzt. Neben dem Krankenwagen kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz, der direkt am Ortseingang von Dargun auf der Bundesstraße landen musste. Aus diesem Grund musste die B  110 für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt werden. Der Radfahrer wurde ins Greifswalder Krankenhaus gebracht. „Er war an diesem Unfall allein beteiligt“, so die Diensthabende. Am Freitag wurde bekannt, dass der Mann an seinen Verletzungen gestorben ist.

Kommentare (1)

Was ist das für ein Unsinn. Der Mann fällt vom Anhänger und wird vom Hinterrad​ des Traktor s überrollt. Ist der Traktor rückwärts gefahren?