Ein Treffen in Malchin: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD), Helga Grothkopp, Tilo Jung.
Ein Treffen in Malchin: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD), Helga Grothkopp, Tilo Jung. Jörg Carstensen / Screenshot Twitter @TiloJung
Video-Interview

Manuela Schwesig trifft Tilo Jung und dessen Oma

Es ist soweit, Helga Grothkopp hat es geschafft: Ihr Enkel trifft die Ministerpräsidentin, und die Malchinerin hat daran einen nicht unerheblichen Anteil.
Malchin

Der Berliner Journalist Tilo Jung bekommt für sein Video-Format „Jung+Naiv“ an diesem Sonnabend doch noch ein Interview mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD), die dafür nach Malchin kommt. Wochenlang hatte sich der aus Malchin stammende Journalist um den Gesprächstermin bemüht, will er doch alle Spitzenkandidaten der großen Parteien vor der Landtagswahl interviewen. Doch Schwesig hatte keine Zeit.

Mehr zum Thema: Tilo Jung ärgert Manuela Schwesig mithilfe seiner Oma

Das änderte sich, als Jung mit seiner Großmutter, Helga Grothkopp, eine Video-Botschaft aufnahm, in der die Malchinerin immer wieder bekundete, Schwesig wählen zu wollen. Das hat die Ministerpräsidentin wohl so beeindruckt, dass sie auf das Twitter-Video antwortete: „Lieber Tilo Jung, ich würde gerne Ihre Oma kennenlernen! Dann bekommen wir das mit dem Interview auch hin.“

 

zur Homepage