Exklusiv für Premium-Nutzer
Bluttat in Malchin

<h2 class="icon-user title">Weiterlesen als Abonnent</h2>
<p class="lead">Wenn Sie bereits Abonnent sind,
<a href="/cms/user/register">dann melden Sie sich jetzt an</a>!</p>
<p>Noch kein Abonnent? <a href="http://www.nordkurier.de/abo">Hier unsere Angebote</a></p>

Malchin.
Torsten Bengelsdorf
nk
BLUTTAT IN MALCHIN
Malchin
Mit Heckenschneiden im Gewerbegebiet waren Mitarbeiter des Stadtbauhofes im Februar vergangenen Jahres beschäftigt, als es passierte. Ein 36-Jähriger wurde durch einen Messer-Stich schwer verletzt. (Archivbild)
Der Mann, der im Februar 2018 einem Arbeiter des Malchiner Stadtbauhofs ein Messer in den Bauch stieß, ist immer noch nicht zur Rechenschaft gezogen. Ein unhaltbarer Zustand, findet der Bürgermeister.